Ava

Die kleine Ava ist ein Frühchen und kam am 25. Juli 2016 als Zwillingskälbchen auf die Welt. Ava, bedeutet übersetzt "Stärke". Und das ist unser kleines Mädchen, denn anfangs standen die Chancen, dass sie überlebt, nicht gut. Sie war kaum größer als ein Rehkitz, hatte zudem Lungenprobleme, die aber nun der Vergangenheit angehören. Ihr damaliger Zustand war der Grund, dass der Landwirt Ava an eine junge Nachbarin verschenkte, die sie erstmal aufpäppelte. Weil Ava bei der Nachbarin alleine war, suchte sie ein neues Zuhause. Am 5. November 2016 ist sie bei uns eingezogen.


Das heißt unser Avali hatte schon ganz viel Glück in ihren Leben. Leider ist ihr Zwillingsbruder vermutlich vor Jahren in die Mast gegangen.. 


Bei uns auf der Weide ist Ava eher zurück haltend und nicht gerade die Temperamentrakete. Sie genießt Streicheleinheiten und Zuwendung, lässt aber oft den anderen den Vortritt, weil sie in der Herde keinen drauf kriegen will. 


Ihr Horn ist übrigens so komisch krumm, weil sie's sich unschöner Weise abgerissen hat. Aber davon merkt sie heute nichts mehr und es ist schließlich gut nachgewachsen, nur halt anders.