Stoppels offener Lebenshof

Sol-ide Sol-idarität


Hier findet ihr ein Video der Initiative Lebenstiere e.V.. Es erklärt, wovon wir träumen und was wir vorhaben.


Veganer Brunch 01.10.2017

SCHLEMMEN; CHILLEN; SCHLENDERN; SCHLAU MACHEN: Zum letzten Mal in diesem Jahr findet unser beliebter veganer Mitbringbrunch statt. Folgende Regeln gelten: Jede und jeder bringt etwas leckeres VEGANES zu essen mit und wir schlemmen dann alle gemeinsam und schwelgen in den Köstlichkeiten. Wir stellen euch unsere tollen nutzfreien Tiere vor. Viele von ihnen gehen gerne freiwillig in Kontakt mit Menschen und so besteht auch die Möglichkeit, mal eine Kuh, ein Huhn oder auch ein ehemaliges Therapie-Pferd persönlich kennenzulernen. Es gibt Hofführungen, - wenn gewünscht - auch Gartenführungen und natürlich Infomationen über unser Projekt. Ausserdem haben wir einen kleinen Flohmarkt für euch vorbereitet. Wenn das Wetter es erlaubt, machen wir abends noch ein schönes Lagerfeuer. Hunde können mitgebracht werden, aber wir möchten dann gerne vorher mit unseren und euren Hunden draussen kurz spazieren gehen. Bitte an alle, die etwas zu Essen mitbringen: Schreibt doch bitte alle Zutaten auf, damit Menschen mit Allergien wissen, was sie lieber nicht essen sollten. Wenn jemand nichts zu Essen mitbringen kann, ist das auch nicht schlimm. Gegen eine Spende dürft ihr trotzdem mitschlemmen.

Wir freuen uns über Euren Besuch!

 




Tour für Tiere kommt auf unseren Lebenshof


Das vegane Cycling Team macht sich dieses Jahr in Deutschland auf eine 1200 Kilometer lange Strecke, um auf das Elend und die Brutalität der industriellen Massentierhaltung aufmerksam zu machen. Und darauf, dass es auch in Deutschland kleine Oasen gibt, in denen Nutztiere mit Respekt und Liebe behandelt werden. Für insgesamt sechs Lebenshöfe sammeln die Rennrad-Aktivist/innen Spenden. Unser Hof ist dabei! Am Mittwoch,  dem 02.August spätnachmittags kommen die Spitzensportler/innen nach Oberstoppel, verbringen hier die Nacht und fahren am Donnerstag weiter auf ihren nächsten Streckenabschnitt.

Wer die ganze oder auch nur eine Teilstrecke mitfahren möchte oder gerne ein Paten-Tier unterstützen oder einfach etwas spenden möchte, findet hier alle nötigen Informationen

 

Auch bei Facebook findet ihr die Tour für Tiere!

Oder auf ihrer Homepage