Layla

Layla ist am 28. Februar 2016 geboren. Sie kam in einem Milchbetrieb zur Welt, wo sie in einem kleinen, dunklen Verschlag lebte. Als sie es dort nicht mehr aushielt, machte sie sich mutig aus dem Staub. Marion sollte nach Laylas Ausbruch beim Einfangen helfen. Sie half mit sie wieder in ihren Verschlag zu bringen. Wenige Tage später ging sie zu dem Landwirt und überzeugte ihn davon ihm die Kleine zu überlassen. Layla musste drei Wochen in Quarantäne, weil sie so krank war. Bald hatte sie sich aber bei uns erholt. Sie hat sich mit Barny angefreundet und liebt es nach wie vor mit ihm über die Weide zu toben.   


Im Vergleich zu den anderen Kuhscheltieren auf der Weide, hat sie Menschenkontakt nicht wirklich nötig. Ihre wilde, selbstständige Ader hat sie behalten. 


Hier ein Eindruck aus ihren ersten Tagen bei uns:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=881937115273382&id=598019756998454